Wolfgang Petry – Ich Trinke Nie Mehr Tequila Lyrics

WOLFGANG PETRY
Ich Trinke Nie Mehr Tequila Lyrics

In der Bodega ist Rico oft zu sehn

die Luft ist glühend heiá
darum kann man das verstehn
nach dem zehnten Glas macht er sich an die Senoritas ran

doch am nächsten Morgen
klagte er mir dann:

Ich trinke nie mehr Tequila

denn mein Kopf ist schwer

ein biáchen zuviel Tequila
und man weiá nichts mehr

die Nacht war heiá und gefährlich
bei mir war eine wunderschöne Frau.
Amigo
ich sag dir ehrlich

ich weiá nicht
war es Carmen oder Cita
Dolores und die
kleine Juanita
mein Kopf ist schwer
ich trinke niemals mehr.

Doch diesmal ist Rico ernsthaft in Gefahr

denn Donna Rosita weiá sehr gut was geschah’

sie erzählt ganz Mexico

der Rico sei nun bald ihr Mann
und er stöhnt
Amigo
nun bin ich dran.

Ich trinke nie mehr Tequila

denn mein Kopf ist schwer

ein biáchen zuviel Tequila
und man weiá nichts mehr

Rosita wird mir gefährlich

ich sah sie heute früh zum Pfarrer gehn.
Amigo
ich sag dir ehrlich

ich weiá
es war nicht Carmen oder Cita
Dolores und die
kleine Juanita

mir ist nun klar
daá es Rosita war.

Amigo ich sag dir ehrlich
ich weiá
es war nicht Carmen oder Cita
Dolores und die
kleine Juanita
mir ist nun klar
daá es Rosita war.

Ich trinke nie mehr Tequila

denn mein Kopf ist schwer

ein biáchen zuviel Tequila
und man weiá nichts mehr

die Nacht war heiá und gefährlich
bei mir war eine wunderschöne Frau.
Ich trinke nie mehr Tequila

denn mein Kopf ist schwer
ein biáchen zuviel Tequila

und man weiá nichts mehr.
Amigos
ich muá nun gehen
Adios
ich sage good-bye

euch darf ich nun nicht mehr sehen
und leider auch nicht Carmen oder Cita
Dolores und die
kleine Juanita
Tequila her
der Abschied fällt mir schwer.

Leave a Reply

Close Menu