MC Bilal – Alles Zu Seiner Zeit (Alles Zu Seiner Zeit Deluxe Edition Album)

[Intro]
„Endlich ist es so weit! Du hast so lange auf diesen Moment gewartet! Auf den Moment, dein erstes Album zu releasen. Ein Album mit viel Gefühl, Liebe und wahren Texten.“

[Part 1]
Mein erstes Album, wer nennt mich noch „Anfänger“
Mit über fünfhunderttausend Anhängern?
Jedes Wort auf dieser Platte hat mehr Gewicht
Als das, was bei den meisten Rappern im Herzen ist
Selbst, wenn ich falle, kein Geld hab’ und das Volk mich disst
Sind meine Eltern mehr als stolz auf mich
Ich danke Gott für dieses Leben, für den Weg und was ich seh’
Denn nur der Herr der Welt kann mir morgen alles nehm’
Nimm mir mein’ Hype, nimm mir die Klicks
Gib mir ein Mic und ein’ Stift, ich hol’s wieder rein mit einem Hit
And’re verbreiten nur Gift und sie verzweifeln an sich
Weil sie der Neid zerfrisst, vergiss die meisten
Ich sprech’ aus Erfahrung, Warnung an jeden grad und
Warum ich Planung nicht mag, um Erwartung’ zu setzen, darum sag’ ich: „Des seid ihr nicht!“
Doch du bist klar dumm, darum weißt du’s nicht
Selbst wenn ich nicht charten würde, wär’ ich die absolute Eins im Biz
Das war nicht arrogant, doch nur ihr checkt es nicht
Selbst Muhammad Ali hat gesagt, dass er der Beste ist
Und wenn einer an dieser Textzeile jetzt echt zweifelt
Soll die CD raushol’n und sie sofort wegschmeißen

[Bridge]
„Du bekamst oft die Möglichkeit, bei Labels zu unterschreiben, die verlangt haben, dass du deine Musikrichtung ins Negative veränderst. Doch deine Ehre war dir immer schon wichtiger als Geld und Erfolg. Und genau das macht dich aus. Du versuchst nicht, einer von vielen zu sein, sondern gehst deinen eigenen Weg.“

[Part 2]
Leute, die das Album hör’n, werden meine Worte fühl’n
Denn ich verbinde Menschen miteinander wie ein Molekül
Ohne Mühe würde ich kein Album bring’
Ich würd’ lieber Covers von Heino sing’ oder meinem Feind die Zeitung bring’
Ich sag’ nicht Fans, wenn ich was Positives draußen höre
Bin nix Besseres, ich seh’ jeden Menschen auf Augenhöhe
Doch viele dieser Rapper bilden sich was ein
Merkt euch eins: Jeder Hype geht irgendwann vorbei!
Ich mache Rap, doch selbst wenn ich an Box schraube
Hat’s euch nicht zu int’ressieren wie ob ich an Gott glaube
Und meine Werte nicht verlier’
Der Schmerz sitzt tief in mir drin, doch ich trag’ die Ehre noch bei mir
Mich hassen die Rapper, geh dich informier’n, nur weil ich sie ignorier’
Weil sie kopier’n und danach probier’n, aber so tun als wenn sie mich nicht kenn’
Sie reden wie Esel und nehmen die Pläne von mir
Die Gerüchte kursier’n, doch steh’ ich dann hier, dann siehst du alle diese Lichter brenn’
Lass’ die Lichter brenn’!
Bilal spricht das aus, was dein Schicksal denkt
Doch bevor ich meine Würde hier verliere wie ein Esel, lass’ ich mich erhäng’
Ich bin kein Irgendwer, ich bin ein Unikat
Was Rapper? Ich schreib’ Hits! Akhi, ich bin Musiker!
Und ich steche mit dem Schwert von Herkules in das Auge der Luzifer
Ich kriege nicht genug von diesem Intro
Fast das ganze Rapgame besteht aus Nullen wie mein PIN-Code
Ich bin so wie ich bin, ich hab’ mich nie verstellt
Wegen Majors, so wie jeder für Weiber und all das viele Geld
Deutschraps Phänomen, Mann, ich nehm’ euch jetzt den Ghettofame
Bin bereit zu teil’n, Nummer 2, ihr könnt schon ma’ gleich da in Deckung geh’n
Frag nach mir, wenn du Beef willst oder was hast
Bilal Khodr iben khaled Abu Ahmad
Dieses Intro ist so single-reif
Weil nicht nur meine Stimme reißt, sondern weil mein Erfolg einer Klinge gleicht
Wegrasiert! Diese Szene wurde degradiert
Dachtest, das war alles, doch schau ma’, was hier jetzt passiert
Glaub mir, ich bring’ die Zeilen mit Wut
Schreibe das meiste mit Wut
Geh’ rein in die Booth, rapp’ meine Parts
Ich bin bereit, also rett deinen Arsch
Check meine Art, rappe die Lieder mit Herz
MC Bilal war niemals Kommerz
Doch wenn ich es werd’, dann hab’ ich’s verdient
Legendär, so wie „Bon appétit“
Alles, alles, alles zu seiner Zeit!
Selbst deine besten Freunde verbreiten Neid
Ich bin kein Gangster oder wie der Rest der Rapszene
Nur weil ich Respekt gebe, muss ich nicht perfekt leben
Ich bin ein ganz Normaler, der für eine Meinung steht
Und nicht an alles glaubt, was in der Zeitung steht
Muss nicht für irgendwas verbiegen
Oder über Drogen rappen, um bei den Kids danach int’ressant zu wirken
Ich muss nicht wie die andern sein, um auf hart zu tun
Selbst, wenn ich über Schule rappe, wirk’ ich dabei krass und cool
Ich schreibe über tausend Bars in so ’ner Woche
Und häng’ nicht meine Großfamilie an die große Glocke
Ich will nur Mucke machen, vielleicht bin ich anders, Bruder
Möcht’ nicht über das Geld rein, wenn andere woanders hungern
Meine erste Platte und jeder weiß Bescheid …
Alles zu seiner Zeit!

[Outro]
„Man sagt: ,Gott liebt die Geduldigen.‘, und du warst geduldig. Ja, Bilal, du warst geduldig!“

Leave a Reply

Close Menu